Lasik
Verlauf und mögliche Folgen der Uveitis Drucken E-Mail

Die Uveitis kann akut oder chronisch verlaufen, und sie kann einmalig auftreten oder sich in Schüben wiederholen. Auch ob sie sofort erfolgreich behandelt wird, bestimmt mit, ob es durch die regelmäßige Ausschwemmung von Entzündungszellen und Eiweiß zu Verwachsungen der Regenbogenhaut mit der Linse oder dem Kammerwinkel, zu Glaskörpertrübungen, zum grauen oder grünen Star und damit zu möglichen Sehbehinderungen kommt.

(((ggf. Abb., z.B. Hintere Synechien, Kleeblattpupille))

 

 

Quelle: Berufsverband der Augenärzte Deutschlands (BVA), Tersteegenstr. 12, 40474 Düsseldorf
Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG), Berliner Straße 14, 69120 Heidelberg
Dr. W. Hengst, W. Wähnke, Gütersloh (Text)
(c)1999 Bertelsmann Stiftung Gütersloh

 

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 5. Februar 2009 )
 
< zurück   weiter >
Sonntag, 23. Juli 2017
Larger FontSmaller Font

  tuev-sued_logo.jpg  
DIN EN ISO 9001:2008
ZERTIFIZIERT